Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

19.02.2016 – 15:42

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neuhermsheim: Eine Person bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mannheim (ots)

Am Freitagvormittag kam es auf der B38a zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt wurde.

Der 40-jährige Fahrer eines Sattelzuges war gegen 9.30 Uhr in Richtung Mannheim-Feudenheim unterwegs, als er beim Wechseln auf den rechten Fahrstreifen mit einer 20-jährigen Peugeot Fahrerin kollidierte, die den rechten Fahrstreifen in Richtung A656 befahren hatte. Durch die Kollision schleuderte die Autofahrerin gegen die Mittelleitplanke, wo der stark beschädigte Peugeot zum Stehen kam.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von rund 5.000,- Euro. Der Notarzt wurde mit einem Hubschrauber zur Unfallstelle geflogen. Die verletzte 20-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Bis zur Bergung der Fahrzeuge war die B38a in Fahrtrichtung Mannheim-Feudenheim bis ca. 10.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, dennoch kam es zum Rückstau.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim