Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Gem. Eppelheim A5: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, vier Verletzte, darunter ein Kind

Gem. Eppelheim A5 (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 5, zwischen dem Autobahndreieck Heidelberg und der Anschlussstelle Schwetzingen wurden am Freitagnachmittag vier Personen, darunter ein Kind, verletzt.

Ein mit zwei Frauen und einem Kind besetzter Citroen war gegen 14.30 Uhr in Richtung Karlsruhe unterwegs, als die Fahrerin einen Rückstau übersah und auf einen anhaltenden Mercedes eines 53-Jährigen auffuhr. Im Anschluss wurde der Mercedes noch leicht auf den davor stehenden Ford einer 48-Jährigen geschoben.

Während die Fahrerin des Citroen und das in einem Kindersitz auf dem Beifahrersitz festgeschnallte Mädchen leicht verletzt wurden, erlitt die Mitfahrerin im Fond schweren Verletzungen. Alle drei wurden in eine Klinik eingeliefert. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Der linke Fahrstreifen war während der Unfallaufnahme bis gegen 15.30 Uhr blockiert. Der Verkehr wurde über die rechte Spur und den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet. In der Spitze wurde ein Rückstau von rund drei Kilometern Länge registriert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: