Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

30.01.2016 – 12:59

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Unbekannter schlägt Mann und flüchtet

Mannheim (ots)

Ein 23-jähriger Mann wurde am Samstagmorgen von einem unbekannten Mann auf den Kopf geschlagen und hierbei verletzt. Mehrere Zeugen hatten beobachtet, wie der Unbekannte kurz nach 1 Uhr in den S-Quadraten aus bislang unbekannter Ursache auf den 23-Jährigen losgegangen war und ihn mehrmals getreten habe. Als zwei Zeugen dem Geschädigten zu Hilfe eilten, ließ der Täter von dem Mann ab und flüchtete durch den Hintereingang einer Gaststätte in unbekannte Richtung.

Der Unbekannte konnte wie folgt beschrieben werden:

   -	Osteuropäisches Aussehen -	Ca. 170-175 cm -	Schlank -	30-35 
Jahre -	Kurze, helle Haare -	Helle Augen -	Bekleidet mit einer 
dunklen Jacke 

Über die Schwere der Verletzungen des 23-Jährigen ist noch nichts bekannt. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Tel.: 0621/12580, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Lisa Bucher
Telefon: 015257721027
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung