Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

28.01.2016 – 15:33

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: Rückgang der Wohnungseinbrüche 2015 - Aufklärungsquote auf 21,8 Prozent gestiegen

Ein Dokument

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Die umfassende Kräftebündelung hat im Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim zu einem Rückgang der Wohnungseinbrüche geführt, auch die Aufklärungsquote konnte gesteigert werden.

Für das Jahr 2015 ist für den Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim ein Rückgang der Fallzahlen um 11,3 % zu verzeichnen. Die Gesamtzahl der Einbruchsdelikte fiel auf insgesamt 1.492 (2014 - 1.683 Fälle) registrierter Straftaten, davon blieben immerhin 600 Taten bereits im Versuchsstadium stecken und 325 Fälle wurden aufgeklärt.

Gleichzeitig konnte die Aufklärungsquote noch einmal erhöht werden. Lag sie im Jahr 2014 noch bei 17,5%, so konnte das Ergebnis auf 21,8% gesteigert werden

Der durch Wohnungseinbrüche entstandene Sachschaden beläuft sich 2015 auf ca. 650.00 Euro, im Jahr zuvor waren es noch knapp 1,9 Millionen Euro.

Differenziert betrachtet ist vor allem der deutliche Rückgang der Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet Heidelberg für die Entwicklung verantwortlich. Hier wurde fast eine Halbierung der Fallzahlen erreicht. Die jeweiligen Fallzahlen und Aufklärungsquoten für das Stadtgebiet Mannheim, das Stadtgebiet Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis sind aus der im Anhang beigefügten Auflistung ersichtlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung