Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

26.01.2016 – 15:26

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: 19-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt; wer hatte "Grün?"; Zeugen dringend gesucht

Heidelberg (ots)

Schwere Verletzungen erlitt eine 19-Jährige am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Rohrbacher Straße/Kurfürstenanlage.

Der 31-jährige Fahrer eines schwarzen Dodge war gegen 13.15 Uhr von der Friedrich-Ebert-Anlage kommend in Richtung Hauptbahnhof unterwegs, als er an der Ecke Rohrbacher Straße/Kurfürstenanlage, auf dem linken der beiden Spuren, die junge Frau erfasste, die die Straße vom Carré in Richtung Holiday Inn überqueren wollte. Nach ihrer notärztlichen Behandlung wurde die 19-Jährige in eine Klinik eingeliefert. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 2.000.- Euro.

Da bislang noch nicht geklärt ist, wer von beiden Verkehrsteilnehmern "Grün" hatte, werden Zeugen dringend gebeten, sich bei den Unfallermittlern der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell