PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

21.01.2016 – 11:29

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: 90-Jährige zu Hause bestohlen - Fahndung der Polizei ohne Erfolg - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots)

An der Wohnungstüre einer Dame in der Lochheimer Straße im Heidelberger Stadtteil Kirchheim klingelten am Mittwoch gegen 18 Uhr ein unbekannter Mann in Begleitung seines vermeintlichen Sohnes und baten um ein Glas Wasser. Trotz Zweifel ließ die Dame die beiden in ihre Wohnung, forderte den Jungen jedoch auf, das Glas Wasser selbst zu holen. Der Mann - er saß zwischenzeitlich auf dem Sofa - bat zudem für seinen Sohn um die Benutzung der Toilette. Nun recht misstrauisch geworden, verlangte die Dame das Verlassen der Wohnung. Beim Hinauslaufen griff der Mann noch schnell nach einer auf dem Wohnzimmerschrank stehenden schwarzen Schmuckschatulle. Die Dame meldete sofort den Vorfall bei der Polizei, die sogleich eine Fahndung nach den beiden einleitete. Diese blieb jedoch ohne Erfolg. In der Schatulle befanden sich verschiedene Schmuckstücke in bislang unbekanntem Wert. Wie folgt konnte die 90-Jährige das Duo beschreiben. Mann: Ca. 165 cm groß, ca. 40 - 50 Jahre alt, korpulent, bräunliche Hautfarbe, gebrochenes Deutsch, schwarze Haare; trug einen schwarzen Parker. Junge: 10 - 12 Jahre alt, ca. 120 cm groß, bräunliche Hautfarbe, schwarze Haare; trug eine Kappe und grüne Jacke. Anwohner und/oder Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall bzw. zu den beschriebenen Personen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim