Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

16.10.2015 – 14:40

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neidenstein/Rhein-Neckar-Kreis: Dämmmaterial zum Dachausbau in Brand geraten; Kripo ermittelt

Neidenstein/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Nachdem am Donnerstagmorgen, gegen 5.30 Uhr, sogenannte Holzweichfaserplatten für den Dachausbau eines Zweifamilienhauses in der Blumenstraße in Brand geraten waren, ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg nach der Brandursache. Nach den ersten Erkenntnissen der Brandermittler liegen keine Hinweise auf Brandstiftung der am Baugerüst gelagerten Dämmplatten vor.Vielmehr gehen die Experten von einer Selbstentzündung durch ausgelaufene Lösungsflüssigkeit aus.

Der Brandschutt wurde gesichert und soll beim Landeskriminalamt in Stuttgart kriminaltechnisch untersucht werden. Das Ergebnis steht noch aus.

Ein Sachschaden entstand am Haus nicht. Geringer Sachschaden am Dämmmaterial und der Gerüstkonstruktion ist zu verzeichnen.

Die Feuerwehren aus Neidenstein und Meckesheim waren im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell