Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Langfinger unterwegs - über 3.000 Euro entwendet - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Am Samstagmittag und Sonntagmorgen kam es im Bereich der Heidelberger Altstadt zu zwei Taschendiebstählen. In beiden Fällen waren die Opfer Touristinnen, die ihre Geldbörsen in einem Rucksack sowie einer Handtasche verstaut hatten. Eine Freundin des Opfers konnte den Polizisten ein Foto von zwei verdächtigen Frauen zeigen. Nach den bereits polizeibekannten Taschendiebinnen wurde im Bereich der Heidelberger Altstadt gefahndet. Die Fahndung blieb jedoch erfolglos. Bei den Diebstählen wurden über 3.000 Euro Bargeld sowie Dokumente und Kreditkarten entwendet. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter Tel.: 06221/991700 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: