Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Zwei Tatverdächtige nach versuchtem Ladendiebstahl vorläufig festgenommen, Teleskopschlagstock und Laptop sichergestellt

Heidelberg (ots) - Zwei Männer im Alter von 16 und 30 Jahren stehen im Verdacht, am Donnerstagabend in einer Tankstelle in der Rohrbacher Straße zunächst einen Ladendiebstahl begangen zu haben.

Die beiden aus Karlsruhe stammenden Verdächtigen hatten gegen 23.30 Uhr den Verkaufsraum betreten, wobei einer von ihnen den Angestellten zunächst ablenkte. Der jedoch bemerkte, dass der Zweite Spirituosen einstecken wollte. Als der 34-Jährige dazwischen ging, wurde er von beiden bedrängt und mit einem zunächst unbekannten Gegenstand, wie sich später herausstellte, einem Teleskopschlagstock, bedroht. Ohne weiter gegen den Tankstellenangestellten vorzugehen, flüchteten die beiden Männer mit einem weiteren 16 Jahre alten Kumpan, der offenbar vor der Tankstelle gewartet hatte, in Richtung Rohrbach.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde das Trio rund eine halbe Stunde später an der S-Bahn-Haltestelle Weststadt/Südstadt in einer S-Bahn ausfindig gemacht. Der Zug wurde angehalten und die Verdächtigen vorläufig festgenommen.

Bei dem 30-Jährigen wurde ein Teleskopschlagstock sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Darüber hinaus wurde bei ihm ein Laptop gefunden, das aus einem möglicherweise aus einem Diebstahl stammen dürfte. Im Gerät der Marke Acer war der Benutzername Hüseyn vermerkt. Ermittlungen zur Herkunft des Laptops sind ebenfalls eingeleitet. Darüber hinaus hatten die beiden 16-Jährigen Werkzeuge einstecken, die zum Autoaufbruch Verwendung finden.

Nach Erledigung der Formalitäten wurden die drei Männern, die bereits wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten sind, auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: