Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Matratzenbrand in Sozialeinrichtung; ein Verletzter; Schaden gering

Heidelberg (ots) - Offenbar eine glimmende Zigarette entfachte am Freitagmittag, gegen 12 Uhr, einen Matratzenbrand in einem Zimmer eines einer Sozialeinrichtung in der Plöck. Der Bewohner war zu dem Zeitpunkt nicht anwesend. Andere Bewohner bemerkten das Feuer, verständigten den Hausmeister, der erste Löschversuche unternahm. Die Berufsfeuerwehr, die mit zwei Löschzügen im Einsatz war, löschte das Feuer endgültig, ohne dass nennenswerter Schaden entstand. Der 32-jährige Hausmeister musste dennoch mit einer leichten Rauchgasvergiftung in eine Klinik transportiert werden. Die Plöck war für rund eine Stunde zwischen Neugasse und Akademiestraße für den Verkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: