Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Trickdiebstahl

Mannheim (ots) - Das Opfer von sogenannten Wechselfallenschwindlern wurde am Donnerstagabend eine 22-jährige Angestellte eines Sonnenstudios in der Innenstadt.

Gegen 19:45 Uhr betraten zwei Männer das Bräunungsstudio. Während einer der beiden ein Bündel von 10-Euro-Scheinen auf den Tisch zählte und dieses in größere Scheine gewechselt haben wollte, lenkte dessen Komplize die junge Frau ab, indem er sie ansprach. Schließlich nahm der erste Täter das gewechselte Geld und verließ das Geschäft. Sein Kumpel folgte ihm kurz darauf, während die Geschädigte den Stapel mit den 10-Euro-Scheinen zählte. Dabei stellte sie einen Fehlbetrag von 130 Euro fest. Die Geldscheine hatte der erste Täter vermutlich entnommen, als sein Mittäter die Angestellte wortreich von ihm abgelenkt hatte.

Folgende Täterbeschreibungen wurden bekannt: Beide Männer hatten einen dunklen Teint und waren von osteuropäischem Aussehen. Der "Ansprecher" war etwa 50 bis 60 Jahre alt, 175cm groß, korpulent und trug eine schwarze Lederjacke, ein dunkles Hemd und dunkle Jeans. Sein Komplize war ca. 30 bis 40 Jahre alt, 180cm groß und sehr beleibt. Er war mit einer schwarzen Lederjacke, einem schwarzen Pullover und einer dunklen Jogginghose bekleidet.

Personen die Hinweise zur Identität oder zum Verbleib des Duos geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Oststadt unter 0621/174-3310 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: