Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

09.10.2015 – 11:44

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim - Neckarstadt: Unbekannte attackierten Messebesucher - Zwei Verletzte - Zeugen gesucht

Mannheim (ots)

Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr im Bereich des "Autoscooter" auf der Mannheimer Messe. Noch während der Fahrt mit den "Boxautos" kam es zwischen dem Täter und dem Geschädigten zu Streitigkeiten. Nach der Fahrt wurde der 24-jährige Geschädigte durch den Kontrahenten zur Rede gestellt. Jedoch war dieser nicht alleine, sondern in Begleitung dreier weiterer Unbekannter. Diese hatten zwischenzeitlich weitere Männer informiert, so dass letztlich acht bis zehn Personen um den Geschädigten herum standen. Diese attackierten den jungen Mann, sowie einen Freund, der ihm zur Hilfe kam, mit Schlägen und Tritten. Auch nachdem Beide auf dem Boden lagen, traten die Unbekannten weiter zu. Erst als die Schläger bemerkten, dass ein Zeuge die Polizei verständigt hatte, gingen allesamt zu Fuß flüchtig. Die beiden Geschädigten wurden mit Krankenwägen in Klinken eingeliefert. Bei dem Haupttäter soll es sich um einen etwa 25-jährigen Schwarzhaarigen mit "undercut" gehandelt haben. Er soll etwa 180 - 185 cm groß gewesen sein und eine kräftige Statur gehabt haben. Er trug außerdem eine weiße Jacke und sprach Deutsch mit Akzent. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zur Klärung der Straftat geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/33010 mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung