Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Plankstadt, Rhein-Neckar-Kreis: 12-jähriges Kind angefahren und dann abgehauen

Plankstadt, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Zeugen für eine Verkehrsunfallflucht, die sich am frühen Donnerstagmorgen in Plankstadt ereignete, suchen die Beamten des Polizeireviers Schwetzingen.

Gegen 07:20 Uhr wollte ein 12-jähriger Bub mit seinem Mountainbike von der Schwetzinger Straße kommend die Ampelkreuzung im Ortszentrum Richtung Eppelheimer Straße überqueren. Der Schüler war fast schon "über" die Kreuzung als sich aus der Eisenbahnstraße ein silberner Mercedes Kombi (Baureihe W 212, gebaut ab 2009) näherte. Der bislang unbekannte Fahrer erfasste das Hinterrad des Fahrrades, sodass der Junge zu Fall kam und sich beim Sturz auf die Fahrbahn leicht verletzte. Von dem Zusammenstoß offensichtlich völlig unbeeindruckt, bog der Autofahrer, ohne anzuhalten, nach rechts ab und fuhr Richtung Eppelheim davon.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um eine silberne Mercedes E-Klasse, T-Modell mit HD-Kennzeichen gehandelt haben. Der Schüler ist sich sicher, dass in der folgenden Buchstabenkombination ein M vorkam. Am Kofferdeckel des Autos war neben dem Mercedes-Stern ein auffälliger Aufkleber mit einem kleinen rot-schwarzen Teufel angebracht.

Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Bereich des rechten Knies. Sein Fahrrad wurde ebenfalls beschädigt. Personen, die Zeuge des Unfalls wurden oder Hinweise zu dem flüchtigen Mercedes bzw. dessen Fahrer geben können, werden gebeten, die Polizei unter 06202/288-0 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: