Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Zwei Unfälle hintereinander - hoher Schaden - mehrere abschleppreife Autos

Mannheim (ots) - Eine aus Lampertheim stammende Ford-Fahrerin war am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf der B 38a/Fahrtrichtung Neckarau/Ausfahrt Neuhermsheim unterwegs und übersah den vorausfahrenden Peugeot. Es kam zur Kollision, in deren Verlauf der Peugeot auf einen weiteren Opel und dieser wiederum auf einen Audi geschoben wurde. Ford, Peugeot und Opel wurden dabei so stark beschädigt, dass Abschleppunternehmen die Autos abtransportieren mussten. Ausgelaufene Betriebsstoffe machte zudem den Einsatz einer Spezialfirma erforderlich. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 16.000 Euro. Ein ebenfalls dort fahrender 41-jähriger Autofahrer erkannte die Gefahrenstelle zu spät und fuhr auf den Ford der Unfallverursacherin auf. Auch an seinem Auto entstand Schaden von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: