Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Sandhofen; Ohne Fahrerlaubnis, dafür aber unter Drogeneinfluss

Mannheim (ots) - Eine 41-jährige Mercedes-Fahrerin aus Mannheim fuhr am Mittwoch gegen 16 Uhr von einem Tankstellengelände auf die Frankenthaler Straße ein und wechselte unmittelbar danach wieder den Fahrstreifen. Hierbei kam es zur Kollision mit einem ordnungsgemäß fahrenden Lkw-Fahrer; an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme gab die Frau an, ihre Papiere am Vortag verloren zu haben. Nach mehreren Recherchen stellte sich jedoch heraus, dass die Mannheimerin noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Da zudem der Verdacht der Drogenbeeinflussung bestand, ordneten die Polizeibeamten einen Test an. Dieser verlief dann auch positiv, wobei die Frau dann auch einräumte, am Tag zuvor Cannabis konsumiert zu haben. Auf der Wache wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Auch der Halter des Mercedes, der der 41-Jährigen die Fahrt ermöglicht hatte, muss mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: