Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Versuchter Einbruch in Elektrogeschäft; Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Am frühen Mittwochmorgen versuchten zwei bislang unbekannte Täter in ein Elektrogeschäft im Boxbergring einzubrechen.

Wie ein Zeuge beobachtete, waren die beiden Männer gegen 4.45 Uhr mit einem Bolzenschneider und einem Gullydeckel "bewaffnet" auf dem Weg zum Schaufenster des Geschäfts, als sie von ihrem weiteren Vorhaben ablassen mussten, weil sich ein Auto näherte. Die Unbekannten versteckten sich offenbar zunächst an einem nahegelegenen Treppenabgang verschwanden jedoch dann in Richtung Haselnussweg. Möglicherweise flüchteten sie weiter mit einem dunklen Kleinwagen mit HD-Kennzeichen. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Ca. 190 cm; sehr schmächtig. Er trug helle Jeans, einen dunklen Kapuzenpulli, helle Schuhe, weiße Handschuhe und eine weiße Gesichtsmaskierung mit Seh- und Mundschlitzen.

2. Täter: Ca. 175 cm. Schwarzer Kapuzenpulli, dunkle Hose. Er trug ein dunkles Tuch vor dem Gesicht.

Beide sprachen ortsüblichen Dialekt.

Der Einbruchversuch könnte mit einem weiteren ähnlich gelagerten vollendeten Fall vom 7. September 2015 in der Hertzstraße in Rohrbach in Verbindung stehen. Unbekannte Täter hatten mit einem Gullydeckel die Schaufensterscheibe eines O2-Shops eingeworfen und Smartphones und Tablet-PCs im Gesamtwert von über 4.000.- Euro entwendet.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Süd, Tel.: 06221/3418-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: