Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Vogelstang: Alkoholisierter Raser fliegt quer über die B 38

Mannheim (ots) - Am späten Dienstagabend gegen 23.00 Uhr befuhr der Fahrer eines VW-Passat die Magdeburger Straße und wollte in Richtung Gorxheimer Straße abfahren. In der dortigen Rechtskurve kam er infolge überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Grünstreifen und überquerte anschließend die parallel zur B 38 verlaufende Gorxheimer Straße. An der Bordsteinerhöhung hob das Fahrzeug dann regelrecht ab, flog über die Leitplanke und landete auf der Fahrbahn der B 38. Erst nachdem der Pkw noch über alle drei Fahrstreifen geschleudert war und in die Mittelleitplanke krachte, hatte die Fahrt ein jähes Ende. Der Pkw blieb mit Totalschaden liegen. Wie durch ein Wunder blieben andere Verkehrsteilnehmer sowie alle drei Fahrzeuginsassen unverletzt. Bei der Unfallaufnahme behaupteten diese zunächst, ein anderer habe das Fahrzeug gefahren. Schließlich konnte einem drei, einem 27-jähriger Mannheimer, nachgewiesen werden, den Pkw gefahren zu haben. Da ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest einen Wert von über 2 Promille anzeigte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde einbehalten. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen der B 38 gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: