Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: B 3 und ÖPNV-Schienenverkehr nach schwerem Unfall über vier Stunden voll gesperrt - Autofahrer und zwei Mitfahrer schwer verletzt - Zeugen gesucht

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen gegen 5.45 Uhr auf der B 3 in Weinheim-Lützelsachsen. Dabei wurden der Fahrer eines BMW und die beiden Mitfahrer schwer verletzt. Die B 3 und der parallel verlaufende ÖPNV- Schienenverkehr mussten während der Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn bis gegen 10.15 Uhr voll gesperrt werden.

Nach den bisherigen Unfallermittlungen kam der der Autofahrer in Höhe Am Pilgerhaus aufgrund nicht angepasster bzw. überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, touchiert den Bordstein und wurde dadurch nach links auf die gegenüberliegende Straßenseite abgewiesen. Dort kollidiert er mit einem Strommast der Bahnanlage.

Durch den Aufprall wurden das Vorderrad, die Motorhaube und der komplette Motor herausgerissen und zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Das Auto selbst kam im weiteren Verlauf im Gleisbett der Gleisanlage der RNV zum Stehen. Die drei Insassen wurden nach der medizinischen Erstversorgung in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert.

Bei dem Unfall wurde an einem entgegenkommenden Auto durch herumfliegende Fahrzeugteile die Ölwanne so stark beschädigt, dass das komplette Motoröl auslief. Der bislang unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort.

Während der Vollsperrung wurde der Verkehr durch die Polizei umgeleitet, Verkehrsbehinderungen waren nicht zu vermeiden.

Zeugen des Unfalls, und insbesondere der Fahrer des entgegenkommenden Autos, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174-4045 bei der Verkehrspolizei in Mannheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: