Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Kind von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt; Zeugen dringend gesucht

Mannheim (ots) - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 3-jähriger Junge am Montagnachmittag im Stadtteil Neckarstadt bei einem Verkehrsunfall mit einem Auto.

Der Junge überquerte kurz vor 14 Uhr die Mittelstraße, Ecke Dariasstraße und rannte dazu hinter einer anhaltenden Straßenbahn der Linie 2 hervor. In Richtung Alter Messplatz war eine 60-jährige Ford-Fahrerin unterwegs, die das Kind erfasste.

Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Junge nach seiner notärztlichen Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Die 60-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und wird ebenfalls in einer Klinik behandelt. Die schwangere Mutter des Jungen musste das Geschehen mit ansehen und wurde ebenfalls mit einem Schock in eine Klinik eingeliefert.

Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger beauftragt.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Mannheim, Tel. 0621/174-4045 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: