Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Küchenbrand verursacht hohen Schaden

Heidelberg (ots) - Am frühen Freitagabend, gegen 18:55 Uhr, verursachte vermutlich ein 15 Monate altes Kleinkind einen Küchenbrand im Heidelberger Stadtteil Ziegelhausen. Das Kleinkind schaltete offensichtlich in einer Wohnung in der Peterstaler Straße eine Herdplatte an, so dass sich auf dem Herd befindliches Plastikgeschirr wegen der Hitze entzündete. Beim anschließenden Küchenbrand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Wohnung wurde jedoch so stark verrußt, dass sie nicht mehr bewohnbar ist. Deshalb musste die betroffene Familie bei Verwandten unterkommen. Die Polizei bezifferte den entstandenen Schaden mit etwa 20000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
EESB und Stv. Polizeiführer vom Dienst
Wolfgang Reich
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: