PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

24.06.2015 – 15:34

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall auf A 5 mit zwei Verletzten; rund 100 Liter Dispersionsfarbe ausgelaufen; Führerschein sichergestellt; Pressemitteilung Nr. 2

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Offenbar wegen eines "Sekundenschlafs" kam am frühen Mittwochnach-mittag, kurz vor 13 Uhr, der 49-jährige Fahrer eines VW-Transporters auf der A 5 in Richtung Karlsruhe, nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet dort auf den Grünstreifen der Verzögerungsspur der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch. Beim Gegenlenken schleuderte sein Fahrzeug quer über die Autobahn, kollidierte mit einem VW-Bus-Fahrer und prallte anschließend in die Leitplanken. Aus dem total beschädigten VW-Transporter, der Malerbedarf geladen hatte, flossen daraufhin rund 100 Liter Dispersionsfarbe auf die Fahrbahn.

Der 49-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Sein 46-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt und vor Ort medizinisch versorgt. Die Insassen des VW-Busses blieben unverletzt; die hochschwangere Beifahrerin begab sich dennoch zur Untersuchung in eine Klinik.

Beide Fahrzeuge sind total beschädigt und wurden abgeschleppt. Deren Sachschaden beträgt rund 60.000.- Euro. Ein Audi A 3, der den unfallbeteiligten Fahrzeugen hinterhergefahren war, wurde durch Farbespritzer leicht beschädigt.

Die beiden Fahrstreifen der A 5 sind wegen der Reinigungsarbeiten, die sich noch in die späten Nachmittagsstunden hineinziehen werden, immer noch gesperrt.

Der Rückstau betrug in der Spitze ca. fünf Kilometer. Der Verkehr wird über den Verzögerungs- und Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Das Verkehrskommissarait Mannheim hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 49-Jährigen eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim