Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

15.06.2015 – 16:21

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Asylbewerber wird Opfer von Räubern - Zeugen gesucht

Mannheim (ots)

Ein 22-jähriger Flüchtling aus Gambia wurde am Samstagabend in der Neckarstadt von zwei unbekannten Tätern beraubt. Gegen 21.40 Uhr sprachen ihn zwei dunkelhäutige Männer an und forderten ihn auf, seine bunten Marken-Turnschuhe herauszurücken. Als er sich weigerte, wurde er von den Unbekannten attackiert und zu Boden gestoßen. Das Duo riss ihm daraufhin die Schuhe von den Füßen und seinen Rucksack von den Schultern. Im Rucksack befand sich unter anderem der Geldbeutel des Opfers. Danach flüchteten die Täter. Der 22-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Im Rahmen der Fahndung konnte kurz darauf der Rucksack samt Geldbörse in Tatortnähe aufgefunden werden, lediglich das Bargeld fehlte.

Das Opfer konnte die beiden Männer wie folgt beschreiben:

   - beide dunkelhäutig
   - vermutlich ebenfalls aus Gambia
   - Einer der Männer soll ca. 190 cm groß und schlank gewesen sein 
     und eine schwarze Hose und ein helles T-Shirt getragen haben. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621 /174-5555 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell