FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Kinder und digitale Medien - Informationsabende für Eltern und Interessierte - Anmeldung erforderlich

Logo Heidelberg Aber Sicher!

Ein Dokument

Heidelberg (ots) - Ihr Kind spielt gern Computerspiele, chattet mit Freunden, surft im Internet, schickt sms von seinem Smartphone oder ist in einem "Sozialen Netzwerk" wie "Facebook"? Kindersind neugierig auf das, was Ihnen die Welt bietet und es ist nur verständlich, dass sie alles auch ausprobieren wollen. Aber ist es gut diesen Wünschen nachzugeben? Sollten Kinder schon von klein auf gezielt an Medien herangeführt werden?

Wir Erwachsene haben die Aufgabe, Kinder durch die digitale Medienwelt zu begleiten, damit sie lernen, sich sicher darin zu orientieren, sich nicht darin zu verlieren oder in Gefahr zu bringen. Neben praktischen pädagogischen Tipps werden Aspekte des Jugendschutzes beleuchtet. Sie erfahren aus polizeilicher Sicht, welche Gefahren und Gefährdungen es gibt und wie Sie Ihre Kinder besser schützen können.

Die Informationsabende finden im Rahmen von "Heidelberg Aber sicher! 2015" statt. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit der Stadt Heidelberg, dem Verein Sicheres Heidelberg e.V. und dem Polizeipräsidium Mannheim.

Referenten sind Anja Kegler, Soziale Verhaltenswissenschaftlerin (MA), Referentin für medienpädagogische Elternarbeit und Günther Bubenitschek, Erster Kriminalhauptkommissar.

Folgende Termine stehen in Heidelberg zur Verfügung:

18. Juni 2015, 19.30 Uhr, Städtische Kindertageseinrichtung Emmertsgrundpassage 36-38

30. Juni 2015, 19.30 Uhr, Städtische Kindertageseinrichtung Schwetzinger Terrasse, Langer Anger 27

21. Oktober 2015, 19.30 Uhr, Städtische Kindertageseinrichtung Kleingemünderstrasse 24

Die Informationsveranstaltungen richten sich an Eltern und Interessierte, der Eintritt ist frei!

Anmeldung mit Angabe des Termins per E-Mail an: Anja.Kegler@heidelberg.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: