Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Betrunkener Badegast entwendet Marmorkugel

Sinsheim (ots) - Am Sonntag, gegen 22:00 Uhr, entwendete in einem Sinsheimer Freizeitbad ein 35-jähriger Badegast eine Marmorkugel (Durchmesser 20 cm, Wert 70 Euro). Er hatte diese zuvor gewaltsam von einem Sockel entfernt. Während er die Kugel danach in seinem Spint versteckte, wurde er von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, welcher sofort den Sicherheitsdienst verständigte. Mitarbeiter konnten dann den 35-jährigen schließlich samt Marmorkugel antreffen. Der Mann wies sich ihnen gegenüber mit seinem Personalausweis aus. Beim anschließenden Eintreffen der Polizei hatte sich der Missetäter jedoch bereits entfernt. Sein Personalausweis war aber noch immer beim Sicherheitsdienst hinterlegt. Bei der nun folgenden polizeilichen Aufnahme machte sich schließlich die Ehefrau des Verschwundenen bemerkbar. Sie hatte von dem Vorfall selbst nichts mitbekommen und war sichtlich über das Verhalten ihres Ehemannes erstaunt. Die Frau konnte ihren Gatten telefonisch erreichen, worauf dieser zum Tatort zurückkehrte. Den Polizeibeamten fiel dann seine starke Alkoholisierung auf. Ein Alkoholtest ergab 1,2 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stv. Polizeiführer vom Dienst
Wolfgang Reich
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: