Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Brühl; 53-Jähriger schaute zu tief ins Glas: Unfall mit 5.000 Euro Schaden

Brühl/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Offenbar infolge seines Alkoholgenusses verlor ein 53-jähriger VW-Fahrer am Dienstag kurz nach 18 Uhr die Kontrolle, überfuhr bei seiner Fahrt in der Rohrhofer Straße/Offenbacher Straße zwei Verkehrsinseln und beschädigte die dortigen Verkehrszeichen samt Ständer. Auch an seinem Auto entstand erheblicher Schaden, die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 5.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine starke Alkoholfahne fest und ordneten eine Überprüfung an. Nach dem Ergebnis von 1,6 Promille folgten auf der Wache die Blutentnahme sowie die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. Den VW transportierte ein Abschleppunternehmen ab. Ausgelaufenes Motorenöl beseitigte eine Spezialfirma.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: