Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

06.05.2015 – 17:08

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim - Unfall mit Gefahrgut im Mannheimer Rheinauhafen

Mannheim (ots)

Beim Verladen einer Palette Gefahrgut auf einen Sattelauflieger mit Hilfe eines Gabelstaplers ereignete sich auf dem Firmenareal einer Spedition im Mannheimer Rheinauhafen am 05.05.2015 um die Mittagszeit ein Unfall. Der mit dem Verladen der mit vier 200-Liter-Fässern Gefahrgut bestückten Palette beauftragte Arbeiter beschädigte mit seinem Gabelstapler eines der Fässer. Dabei liefen ca. 30-40 Liter einer giftigen und ätzenden Flüssigkeit (Diisooctylamin) aus. Der Staplerfahrer hob die Palette mit dem beschädigten Fass sofort in eine Auffangwanne und veranlasste anschließend die Alarmierung der Feuerwehr.

Die Feuerwehr sperrte den Gefahrenbereich unverzüglich ab, verbrachte das beschädigte Fass in ein Bergefass und reinigte großflächig die mit dem Gefahrgut kontaminierten Flächen. Das beschädigte Fass wurde von der Polizei sichergestellt. Umwelt- und Gewerbeaufsichtsamt wurden verständigt. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Armin Förster
Polizeipräsidium Einsatz
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heininger Straße 100
73037 Göppingen

Tel.: 07161 616-1224
Fax: 07161 616-1229

goeppingen.ppeinsatz.oe@polizei.bwl.de
armin.foerster@polizei.bwl.de

Veröffentlicht von:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Roswitha Götzmann

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim