Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Bestohlene Touristin stellt Taschendiebin

Heidelberg (ots) - Am Dienstagmittag trieben chinesische Touristen eine jugendliche Taschendiebin in die Enge, nachdem diese eine Frau aus der Gruppe bestohlen hatte.

Die zwei Täterinnen rempelten gegen 11.40 Uhr die 67-Jährige auf dem Markplatz an, wobei sie deren Rucksack öffneten und Briefumschläge entwendeten. Die Bestohlene bemerkte die Tat und verfolgte mit zwei weiteren Personen aus der Gruppe die Diebinnen.

Während einer die Flucht durch die Semmelsgasse gelang, rannte die zweite in eine Gaststätte und versteckte sich auf der Toilette. Dort wurde sie von den verständigten Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Die entwendeten Briefumschläge, in denen sich rund 1.500,- Euro befanden, wurden nicht aufgefunden. Diese hatte vermutlich die Flüchtige eingesteckt.

Die 15-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen beim Polizeirevier einer Tante überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: