Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

06.05.2015 – 16:26

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Betrüger erlangt über 2.000,- Euro

Heidelberg (ots)

Bereits am 29.04.2015 wirkte ein bislang unbekannter Betrüger so auf den Computer eines 55-Jährigen ein, dass er sich einen Vorteil von über 2.000,- Euro verschaffen konnte.

Beim Online-Banking war der Hinweis auf geänderte Sicherheitsvorkehrungen und die Aufforderung zum Ausfüllen einer Demo-Überweisung erschienen, die der 55-Jährige befolgte und wie gewohnt die erforderliche PIN eingab. Wenige Tage später wurde unberechtigt der Geldbetrag von seinem Konto abgebucht.

Die Experten für Cyberkriminalität des Polizeireviers Heidelberg-Mitte haben die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung