Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

11.03.2015 – 12:17

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis - Falscher BKA-Beamter

Schwetzingen (ots)

Als Beamter des Bundeskriminalamtes gab sich am Dienstagvormittag gegen 10:45 Uhr ein unbekannter Anrufer bei einer 73-jährigen Frau aus. Er bezichtigte sie, illegal an Glücksspielen teilgenommen zu haben. Der mutmaßliche BKA-Beamte wies die Frau an, einen Betrag von 1.000 Euro auf ein Konto der Western Union Bank zu überweisen. Als diese angab, einen solch hohen Geldbetrag nicht zur Verfügung zu haben, versicherte ihr der Kriminalbeamte, dass auch ein geringerer Betrag, den sie gerade zur Verfügung habe, ausreiche. Nach Ende des Telefonats reagierte die Seniorin richtig und verständigte die Polizei. Zu einer Geldübergabe kam es nicht. Im Verlauf des Tages erhielt die 73-Jährige noch zwei weitere Anrufe, bei denen es aber zu keinem Gespräch kam, weil der Anrufer gleich wieder auflegte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Lehmann
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim