Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

04.02.2015 – 12:51

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Nach "Antanztrick"; Polizei nimmt drei Jugendliche fest

Mannheim (ots)

Das Opfer sogenannter "Antanztrickdiebe" wurde in der Nacht zum Mittwoch ein 27-jähriger Mannheimer in der Innenstadt.

In der Nähe der Haltestelle "Abendakademie" näherte sich dem Geschädigten gegen 03:00 Uhr ein Jugendlicher. Er animierte den Mannheimer freundlich dazu, mit ihm zu tanzen. Binnen kürzester Zeit kam der junge Unbekannte näher, begann mit dem Geschädigten zu "schunkeln" hakte sich mit einem seiner Beine in die Beine seines Opfers ein und verschwand schließlich genauso schnell, wie er gekommen war in Richtung zweier wartender Jugendlicher.

Als sich der Halbstarke etwa 10 Meter weit entfernt hatte, bemerkte der "Angetanzte", dass man ihm zwischenzeitlich das Smartphone aus der Hosentasche gestohlen hatte. Der Mann nahm sofort die Verfolgung auf und holte sich sein Eigentum zurück.

Der eilends herbeigerufenen Polizei gelang es noch in Tatortnähe, das Trio zu stellen. Bei dem 15-jährigen Täter befanden sich noch ein 16-Jähriger und 17-Jähriger. Da sie angaben, in einem Kinderheim im Mannheimer Osten untergebracht zu sein, wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an einen Betreuer der genannten Einrichtung überstellt.

Die Jugendsachbearbeiter des Haus für Jugendrechts ermitteln wegen Taschendiebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim