Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim - Staatsanwaltschaft Mannheim erwirkt Haftbefehl gegen 44-jährigen wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls/Wohnungseinbruch

Mannheim (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Die Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat einen in Mannheim wohnenden Mann festgenommen, der im Zeitraum von November bis Dezember 2014 sieben Wohnungseinbrüche, davon ein Versuch, in Mannheim, Ludwigshafen und Viernheim begangen hat.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl gegen den kroatischen Staatsangehörigen erlassen.

Nach intensiven Ermittlungen wurde der 44-Jährige am Freitag, 19.12.14, gegen 19:30 Uhr in Mannheim festgenommen. Bei der anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten neben Täterbekleidung und Tatwerkzeug noch umfangreiches Diebesgut, darunter 30 Armbanduhren, mehrere Geldbörsen, Geldmünzen und Laptops. Der gesamte Diebstahlschaden wird derzeit auf über 10.000 Euro geschätzt.

Er wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ und anschließend in einer Justizvollzugsanstalt untergebracht.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Beschuldigte noch für weitere Taten in Frage kommt. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Lehmann
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: