Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Jungbusch: Fußgänger verursacht Verkehrsunfall und flüchtet dann, Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) - Zeugen für eine Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstagnachmittag im Stadtteil Jungbusch ereignete, suchen die Ermittler der Mannheimer Verkehrspolizei.

Gegen 15:10 Uhr überquerte ein stark betrunkener Fußgänger den Luisenring in Höhe der Kirchenstraße. Auf den fließenden Verkehr achtete der Mann hierbei nicht, sodass ein 56-jähriger Mannheimer seine Mercedes E-Klasse stark abbremsen musste. Der Fahrer eines weiteren nachfolgenden Fahrzeugs erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf den Wagen des Mannheimers auf. Der Fußgänger setzte seinen Weg fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Sowohl an dem Mercedes als auch an dem auffahrenden Audi Q 3 entstand Sachschaden.

Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich unter 0621/174-4045 an die Polizei zu wenden und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: