Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Seckenheim: Rollerfahrer betrunken unterwegs

Mannheim (ots) - Sein seltsamer Fahrstil wurde am Sonntagmorgen einem 27-jährigen Rollerfahrer im Mannheimer Stadtteil Seckenheim zum Verhängnis.

Der Mann fiel gegen 09:35 Uhr einer Streife des Polizeireviers Ladenburg auf, weil er in der Seckenheimer Hauptstraße mehrfach dicht auffuhr, ständig die Fahrbahnseite wechselte und ruckartig abbremste. Außerdem war er ohne Schutzhelm unterwegs.

Bei der nachfolgenden Verkehrskontrolle stellten die Ordnungshüter zudem fest, dass der Seckenheimer ohne Fahrzeugpapiere und ohne Führerschein unterwegs war. Wie sich im Weiteren herausstellte, war der Mann noch im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auch die Überprüfung seines fahrbaren Untersatzes förderte Interessantes zutage. Das Versicherungskennzeichen hatte der Mann mit schwarzer Farbe überpinselt, höchstwahrscheinlich um einen bestehenden Versicherungsschutz vorzutäuschen.

Beim Alko-Test pustete der 27-Jährige über ein Promille. Schlussendlich fanden die Polizisten noch ein verbotenes Einhandmesser, als sie den Mannheimer vor dem Transport zur Blutprobe durchsuchten.

Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, eines Verstoßes gegen das Waffengesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und mehreren Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: