Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Unbekannter legt Verkehrszeichenständer auf Radweg, Radfahrer schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Heidelberg (ots) - Ein unbekannter Täter legte am Sonntagnachmittag mehrere Verkehrszeichen-Ständer auf einen Radweg in Heidelberg und verursachte hierdurch den Sturz einer 55-jährigen Radfahrerin. Die Frau fuhr gegen 17.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg parallel zur L534. Aufgrund der bereits einsetzenden Dunkelheit übersah sie mehrere Ständer mobiler Verkehrszeichen, die quer über den Radweg ausgelegt waren, kollidierte damit und stürzte dadurch vom Rad. Hierbei verletzte sie sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die schweren Ständer hatte ein Unbekannter zuvor in der Nähe an einem Schild entfernt und dann auf dem Radweg ausgelegt.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den Unbekannten und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Heidelberg, Tel. 0621/ 174-4140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: