Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Polizei nimmt Handtaschenräuber fest

Mannheim (ots) - Dank mehrerer beherzt zugreifender Zeugen gelang es der Mannheimer Polizei, in der Innenstadt einen Handtaschenräuber festzunehmen.

Am Samstagabend um 20:15 Uhr war die Geschädigte, eine 22-jährige Frau, auf dem Weg zum Stellplatz ihres Autos in einem Parkhaus in den D-Quadraten, als sich ihr von hinten ein Unbekannter näherte. Als die Mannheimerin ihren Pkw entriegelte, beschleunigte der Mann seinen Schritt, rannte schließlich auf die Frau zu und wollte ihr die Handtasche aus den Händen reißen. In der Folge entwickelte sich ein massives Gerangel. Dabei stürzte die Quadratestädterin, die ihr Eigentum partout nicht loslassen wollte, zu Boden und wurde mehrere Meter von dem brutal vorgehenden Täter mitgeschleift. Auf die lautstark um Hilfe rufende Frau wurden schließlich mehrere Passanten aufmerksam. Sie sprachen den Handtaschenräuber an, sodass dieser von seinem Opfer abließ und flüchten wollte. Doch bereits an der Tiefgaragenausfahrt war seine Flucht zu Ende. Weitere Passanten stellten sich dem Mann in den Weg und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der 29-jährige Mannheimer wurde am Sonntag auf Weisung der Staatsanwaltschaft dem Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt und befindet sich mittlerweile in Haft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: