Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Wohnungseinbruch

Mannheim (ots) - In ein Mehrfamilienhaus im Stadtteil Rheinau wurde von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen.

Der oder die Täter hebelten in der Zeit zwischen Mittwochabend, 19:00 Uhr und Donnerstag, 17:00 Uhr die Wohnungstür eines im Erdgeschoss gelegenen Appartments in der Karlsruher Straße auf. Nachdem sie insbesondere das Schlafzimmer gründlich durchsucht hatten, entwendeten sie Silber- und Goldschmuck sowie mehrere Sammlermünzen. Zwei Sparbücher mit einer Gesamtspareinlage in Höhe von mehreren zehntausend Euro wurden später im Bereich Brühl aufgefunden und an die Polizei übergeben.

Der 89-jährige Geschädigte war bereits am Tag zuvor beinahe das Opfer von zwei Trickdieben geworden. Im Laufe des Mittwochs hatten sich zwei Männer bei ihm gemeldet, sich als Hausmeister ausgegeben und waren so in die Wohnung gelangt. Da sie dort aber auf die Lebensgefährtin des Seniors trafen, zogen sie unverrichteter Dinge wieder ab.

Ob und inwiefern das Duo auch mit dem Wohnungseinbruch zu tun haben könnte, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen der EG Eigentum der Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: