Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg; Auffahrunfall

Heidelberg (ots) - Gekracht hat es am Dienstagmorgen gg. 7.30 Uhr in der Römerstraße. Die Bilanz des Unfalls: vier beteiligte Autos, zwei Verletzte, Sachschaden von 18.000 Euro. Eine Opel-Fahrerin aus Leimen hatte die an der roten Ampel der Kreuzung Römer-/Feuerbachstraße stehenden Fahrzeuge zu spät registriert, fuhr zunächst auf einen Ford Ka auf und schob dieses Auto auf einen weiteren Nissan und Kia. Während die Verursacherin zwar über leichte Verletzungen klagte, aber ihren Weg alleine fortsetzen konnte, musste die Ford-Fahrerin aus Wiesloch in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Abschleppunternehmen transportierten Opel und Ford von der Unfallstelle ab. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: