Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis: Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes Tageseinnahme entrissen - Pressemitteilung Nr. 3

Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Montagvormittag, gegen 8.40 Uhr erbeutete ein bislang unbekannter Täter die Einnahmen eines Einkaufsmarktes und flüchtete.

Ein 60-jähriger Mitarbeiter des Marktes wollte das Geld zur Bank bringen, als der Unbekannte in der Heidelberger Straße von hinten an ihn herantrat und ihm den Stoffbeutel entriss, in dem sich das Bargeld in noch unbekannter Höhe befand.

Der Täter flüchtete über die Heidelberger Straße in die Eichendorffstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehr als 20 Streifenwagen verlief ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 - 30 Jahre, 170 cm - 175cm groß, schlank, schwarze kurze Haare, Dreitagebart, ungepflegtes Erscheinungsbild. Er trug schwarze Hosen, eine schwarze Kapuzenjacke, einen roten Schal und schwarze Handschuhe.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0621/1745555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim-pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: