Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Einbrecher überrascht - Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg

Mannheim (ots) - Als die Geschädigte zusammen mit einem Nachbarn am Dienstagabend gg. 18.30 Uhr ihrem Anwesen in der Untermühlaustraße immer näher kam, bemerkte diese Licht. Zu diesem Zeitpunkt hätte kein Familienmitglied zu Hause sein dürfen; beide begaben sich daher in das Obergeschoss und entdeckten im Flur den Schatten einer männlichen Person. Fluchtartig verließen beide wieder das Haus. Just in diesem Moment sprang der Einbrecher ebenfalls aus einem Fenster und flüchtete in Richtung Hansastraße. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, schlug der Einbrecher die Scheibe der Balkontüre ein und drang so in das Anwesen ein. Eine eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Beide beschreiben den Einbrecher wie folgt: 20 - 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kurze, dunkelblonde Haare; trug eine enge, helle Jeans, eine schwarze Kapuzenweste, weißes Shirt, Bauchansatz. Personen, die evtl. Angaben zur beschriebenen Person oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: