Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger
Zeugenaufruf

Mannheim (ots) - Am 18.11.2014, gegen 17.05 Uhr, kam es in Eberbach zu einem schweren Unfall. Eine 64-jährige Fahrzeugführerin wollte von der B 37 kommend nach rechts in die Friedrichstraße einbiegen und übersah einen 63-jährigen Fußgänger. Dieser wollte auf dem Fußgängerweg von rechts kommend die Friedrichstraße überqueren. Der Mann wurde von der rechten Fahrzeugfront des Pkw erfasst und auf den Asphalt geschleudert. Der 63-Jährige erlitt mehrere Frakturen. Ferner besteht der Verdacht von inneren Verletzungen, weshalb eine Lebensgefahr nicht auszuschließen ist. Der Mann wurde durch das DRK in die Chirurgie nach Heidelberg verbracht. Die 64-jährige Unfallverursacherin erlitt einen Schock, sie wurde zu einem Arzt gebracht. An ihrem Fiat entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach unter der 06271/92100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Berthold Kullik, PvD
Telefon: 0621 174-3333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: