Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Versuchter Trickdiebstahl im Stadtteil Rheinau

Mannheim (ots) - Unter dem Vorwand, Mitarbeiter der Sozialstation Mannheim zu sein, verschafften sich am Montagvormittag zwei bislang unbekannte Männer Zutritt zu der Wohnung einer 85-Jährigen in der Bruchsaler Straße. Während einer der Täter die Dame in ein Gespräch verwickelte, gab der zweite vor, die Toilette aufsuchen zu müssen. Die Geschädigte merkte aber schnell, dass dieser sich nicht in der Toilette, sondern in ihrem Schlafzimmer aufgehalten hatte und sprach ihn an, worauf beide dann die Wohnung verließen. Gestohlen wurde offenbar nichts; die Geschädigte konnte das Duo wie folgt beschreiben: Ca. 30 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, schlanke Statur, akzentfreies Deutsch. Der erste Täter hatte zudem dunkle Haare, einen Bart, dunkle, große Augen; trug eine schwarze Lederjacke und dunkle Jeans, vermutlich Südländer. Der zweite Täter hatte äußerst wenig (blonde) Haare, schmales Gesicht, Deutscher. Die Beamten des Reviers Mannheim-Neckarau ermitteln und nehmen sachdienliche Hinweise unter Tel.: 0621/83397-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: