Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Verkehrsunfall zwischen Radfahrer und Straßenbahn, eine schwerverletzte Person

Heidelberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einer Straßenbahn wurde am Freitagmorgen eine 29-jährige Heidelbergerin schwer verletzt. Die Frau fuhr gegen 7:50 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Lessingstraße in Richtung Hauptbahnhof. An der Ringstraße mißachtete sie das Rotlicht der Fußgängerampel, übersah eine herannahende Straßenbahn und stieß mit ihr zusammen. Dabei erlitt die 29-Jährige mehrere Rippenbrüche und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 49-jährige Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock und wurde durch ein Seelsorgerteam vor Ort betreut.

In diesem Zusammenhang weist der Leiter der Verkehrspolizei beim Polizeipräsidium Mannheim, Dieter Schäfer, nochmals auf die Aktion "Plus5 - Minuten die schützen" hin, die zum Ziel hat, Unfälle mit Radfahrern zu reduzieren. Insbesondere wird an die Radfahrer appelliert, fünf Minuten mehr für die Fahrtstrecke einzuplanen, die Verkehrsregeln zu beachten und dadurch entpannter und sicherer am Ziel anzukommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: