Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Bei "Volumenstrom"-Messungen Ozonblase gelöst; Schülerinnen auf dem Weg der Besserungen; Pressemitteilung Nr. 2

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Die beiden Schülerinnen, die während des Schwimmunterrichts im Hallenbad durch einen Ozonaustritt Reizungen der Atemwege erlitten hatten, befinden sich auf dem Weg der Besserung. Sie sollen noch im Laufe des Donnerstagnachmittags aus der Klinik nach Hause entlassen werden.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen hatte sich bei Überprüfungen des sogenannten Volumenstroms der Wasseranlage im Leitungssystem eine Ozonblase gebildet, die sich offenbar durch den Vor- und Rücklauf des Wassers gelöst hatte. Der vermutlich geringe Ozonaustritt hatte jedoch ausgereicht, um die Symptome bei den Schülerinnen auszulösen. Nach Austritt hatte sich das Ozon schnell verflüchtigt, sodass keine weiteren Gesundheitsbeeinträchtigen zu erwarten waren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: