Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: "Schnell weg" - zwischen Panik und Gewissen - Polizei und Stadtbibliothek bieten Zivilcouragetraining an

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: "Schnell weg" - zwischen Panik und Gewissen - Polizei und Stadtbibliothek bieten Zivilcouragetraining an
Bild: Hilferuf - Quelle ProPK

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Die Kriminalprävention Rhein-Neckar und die Stadtbibliothek Hockenheim bieten am Mittwoch, 19.11.2014, 18:00 bis 21:00 Uhr, in der Stadtbibliothek Hockenheim in der Zehntscheune, Untere Mühlstr. 4 ein kostenloses Zivilcouragetraining für Interessierte ab 16 Jahren an. Mit dem Training werden Menschen fit gemacht für den Ernstfall. Es geht um die Fragen: Was kann ich tun, wenn ich eine brenzlige Situation beobachte? Wie kann ich helfen? Was wird von mir erwartet? Kann ich mich selbst strafbar machen, wenn ich nichts tue? Die Antworten werden informativ und in Spielszenen vermittelt. Mit einem bewährten Zusammenspiel von Theorie und situativem Training wird flexibel auf Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen eingegangen. Oft sind es Situationen, in denen mitunter Unsicherheit erlebt wird - beispielsweise auf öffentlichen Wegen und Plätzen, in Bussen und Bahnen. Das Training ist auch sehr gut für Mitarbeiter/innen von Vereinen, Verbänden, Behörden etc. geeignet. Durchgeführt wird das Training von Stefanie Ferdinand, Erziehungswissenschaftlerin und Theaterpädagogin sowie Günther Bubenitschek, Erster Kriminalhauptkommissar und Referent Kriminalprävention beim Polizeipräsidium Mannheim. Er bringt seine langjährige polizeiliche Erfahrung ein. Weitere Informationen unter: www.praevention-rhein-neckar.de Anmeldungen per Mail an stadtbibliothek@hockenheim.de oder Telefon 06205/21-665 und -666

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: