Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis: Bus bremste stark - zwei Fahrgäste leicht verletzt - Zeugen gesucht

Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bei einem starken Bremsvorgang eines Busses der Linie 682, der sich am Freitagmittag zwischen 12.30 Uhr und 12.45 Uhr auf der Fahrt Richtung Gorxheimer Tal befand, verletzten sich zwei weibliche Fahrgäste leicht. Die 86- und 89-jährigen Frauen saßen im hinteren Bereich des Busses, als dieser zwischen den Haltestellen Hexenturm und Waldschloss aus unbekannter Ursache stark bremste.

Durch die Bremsung fiel eine der Frauen von der Sitzbank auf den davor abgestellten Rollator, dieser wurde wiederum der zweiten Frau ins Gesicht geschleudert. Beide Frauen erlitten starke Prellungen und leichte Schnittverletzungen, weshalb sie am Abend bzw. am Folgetag einen Arzt aufsuchten. Die Fahrt war aufgrund des Vorfalls nicht unterbrochen worden.

Zeugen, die den Vorfall beobachteten, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174-4045 mit der Verkehrspolizei Mannheim in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: