Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

03.11.2014 – 10:54

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis - Fahrzeug beim Ausparken gerammt und weiter gefahren - Polizei sucht Zeugen

Eberbach (ots)

Obwohl er beim rückwärts Ausparken ein anderes Auto beschädigt hat, entfernte sich ein bislang unbekannter Autofahrer am Freitagnachmittag einfach von der Unfallstelle. Der Vorfall ereignete sich gegen 13:15 Uhr auf dem Parkplatz eines Kaufhauses in der Bahnhofstraße. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie der unbekannte Fahrzeuglenker mit der rechten Heckseite gegen einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand abgestellten VW fuhr. Sie war sich bei ihrer anschließenden Befragung durch die Polizei aber nicht mehr sicher, ob sie das richtige Kennzeichen abgelesen und den richtigen Fahrzeugtyp erkannt hat.

Die Polizei in Eberbach sucht nun weitere Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier unter der Telefonnummer 06271/9210-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Lehmann
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung