Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

30.09.2014 – 14:19

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Fahrgast in Linienbus bei Notbremsung leicht verletzt - Taxi-Ersatzverkehr eingerichtet

Mannheim-Neckarstadt (ots)

Zum Glück nur leicht verletzt wurde eine 30-jährige Frau bei einem Unfall am Dienstag um 8.49 Uhr am Alten Meßplatz. Nach den bisherigen Unfallermittlungen war eine gleichaltrige Frau aus der Schimperstraße kommend über den Schienenbereich bzw. den Sonderfahrstreifen für die Busse gerannt. Der 42-jährige Fahrer des Linienbusses musste eine Vollbremsung einleiten um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch stürzte die 30-jährige Frau im Bus, zudem fiel ihr Kleinkind aus dem Kinderwagen. Während das Kind unverletzt blieb, musste die Mutter zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Linie 61 war während der Unfallaufnahme bis 9.45 Uhr gestört, es wurde ein Taxi-Ersatzverkehr eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell