Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

25.09.2014 – 12:02

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim; Unfall auf der L 550: ein Leichtverletzter - 7.000 Euro Schaden

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein Fahranfänger aus Sinsheim war am Mittwochabend gg. 21 Uhr auf der L 550 von Weiler kommend in Richtung Sinsheim unterwegs, als er in einer scharfen Linkskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet, auf die Gegenfahrbahn kam und mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden 62-jährigen Skoda-Fahrer kollidierte. Der junge Autofahrer zog sich bei dem Aufprall Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Ein Abschleppunternehmen transportierte die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos ab. Während der Unfallaufnahme bzw. dem Abtransport wurde der Verkehr kurzzeitig an der Einmündung zur Hammerau abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim