Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Helmstadt-Bargen
Rhein-Neckar-Kreis - Unfall mit 4 Schwerverletzten; Fahrzeug überschlagen

Helmstadt-Bargen / Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagabend gegen 20:23 Uhr auf der Kreisstraße 4187 zwischen Asbach und Ingelheimerhof bei Helmstadt-Bargen. Der mit insgesamt vier Personen besetzte Opel Corsa einer 18-Jährigen geriet vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn an einer Kuppe ins Schleudern und überschlug sich auf der Straße. Eine 17-jährige Mitfahrerin auf der Rückbank wurde beim Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert, darunter eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Der 16-jährige Mitfahrer auf der Rückbank wurde ebenfalls lebensgefährlich verletzt. Beide waren ersten Ermittlungen zufolge nicht angegurtet und erlitten diverse Frakturen. Die Fahrerin und der 16-jährige Beifahrer wurden beim Überschlag schwer verletzt. Alle Fahrzeuginsassen wurden nach notärztlicher Erstversorgung vom Deutschen Roten Kreuz in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden beim Unfall lebensgefährlich verletzten Jugendlichen befinden sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die K 4187 musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde seitens der Staatsanwaltschaft Heidelberg ein Sachverständiger hinzugezogen. Das Verkehrskommissariat Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Adrian Rehberger
Telefon: 0621 174-1405
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: