Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Hoher Sachschaden bei Unfall auf der B 37

Heidelberg (ots) - Ein Sachschaden von über 25.000.- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Montagnachmittag auf der B 37, nach der Anschlussstelle Rittel und kurz vor der Bergheimer Straße, ereignete.

Gegen 12.30 Uhr war der 48-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus dem Raum Simmern auf der B 37 in Richtung Bergheimer Straße unterwegs, als er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechselte. Dabei über sah er eine 54-jährige BMW-Fahrerin, die parallel rechts daneben fuhr.

Durch den Zusammenstoß geriet der BMW ins Schleudern und prallte daraufhin gegen einen 3,5 Tonner, der davor fuhr.

Der rechte Fahrstreifen war während der Unfallaufnahme für rund eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet und staute sich bis zur Anschlussstelle Rittel zurück. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: